Informationen zu Theorie Prüfungen

Solange wie der Gesetzgeber es erlaubt, veranstalten wir vorwiegend weiterhin Online-Fernprüfungen.
Denn auch hier gilt die Bemühung, den CO2 Fussabdruck zu verbessern, um wegen einer Prüfung nicht weit fahren zu müssen.

Allgemeine Voraussetzungen, für beide Prüfungsvarianten (Präsenz- und Fernprüfung):

An DHV Prüfungen können alle in Ausbildung befindliche Piloten/-innen teilnehmen, für die der Ausbildungsleiter der besuchten Flugschule im gedruckten DHV Ausbildungsnachweis (oder dem Digitalen Ausbildungsnachweis) vorher die Prüfungsreife erklärt hat, und alle für die Prüfung nötigen Ausbildungsschritte absolviert, dokumentiert und bestätigt sind.
Theorie Prüfungen umfassen: A-Theorie, B-Theorie, Passagierflug-Theorie, Flugfunk und Theorie Eingangstests für angehende Fluglehrer Assistenten.
Für Fragen zu DHV Prüfungen, bitte obige Kontakt eMail Adresse verwenden.

Präsenzprüfungen in München

Theorie Präsenzprüfungen finden tagsüber (unter der Woche) nur auf Anfrage / Terminabsprache in München, Landsberger Str. 396 statt.
Beginn immer flexibel Nachmittags und bis 18:00Uhr, nach Absprache.
Präsenzprüfung Icon
Du benötigst zur Prüfung dein Login/Passwort für das DHV Mitglieder Service Portal auf https://service.dhv.de/
Zur Vorbereitung deiner Prüfung, das folgende DHV Infoblatt beachten https://gs24.cloud/docs/Infoblatt_DHV_Pruefung.pdf
Prüfungsgebühren sind vor Ort zu begleichen. https://www.dhv.de/piloteninfos/ausbildung/gebuehren/

Anmeldung
Kalender und weitere Infos auf: https://doodle.com/poll/ek6t6zp2fcm6vyb8
Sollten keine passenden Termine dabei sein, bitte ein paar Wunschtermine per eMail zusenden.

Fernprüfungen (Online)

Fernprüfung IconDu benötigst zur Prüfung dein Login/Passwort für das DHV Mitglieder Service Portal auf https://service.dhv.de/

Zur Vorbereitung deiner Prüfung, ist auch hier das folgende DHV Infoblatt zu beachten https://gs24.cloud/docs/Infoblatt_DHV_Pruefung.pdf
Prüfungsgebühren sind durch Überweisung zu begleichen. https://www.dhv.de/piloteninfos/ausbildung/gebuehren/

Alle weiteren Details zu der Vorbereitung und Durchführung, hier im PDF Link. https://gs24.cloud/docs/OnlineFernpruefung.pdf

Zusatzanleitung zur Einrichtung eines iPhones mit GoToMeeting, hier im PDF Link. https://gs24.cloud/docs/iPhone-GoToMeeting-Setup.pdf

Anmeldung
Kalender und weitere Infos auf: https://doodle.com/poll/b467v8sviqne4few
Sollten keine passenden Termine dabei sein, bitte ein paar Wunschtermine per eMail zusenden.

Screenshot Fernprüfung

Die Erlaubniserteilung zur Durchführung von Fernprüfungen liegen im Ermessen der Behörde (DHV) und gilt nur für speziell eingewiesene und zugelassene DHV Prüfer.
Die Durchführung von Fernprüfungen wurde zu der Anfangszeit der Corona Pandemie eingeführt und ist sei dem weiterhin möglich, könnte jedoch von der Behörde (LBA, DHV) jederzeit widerrufen werden.

Bitte beachte, es wird an dieser Stelle weiterhin zu laufenden Anpassungen kommen:
https://www.dhv.de/piloteninfos/ausbildung/ausbildungs-und-pruefungsvorbereitung-online/dein-weg-zur-dhv-pruefung/

Bitte ebenso beachten, das Modell der DHV Fernprüfung sieht in der Beschreibung die Verwendung und Lizensierung der Software zoom.us vor.
Die Verwendung dieser Software ist (auf Rückfrage beim Beauftragten, dem DHV) nicht zwingend vorgeschrieben.

Wir verwenden stattdessen Go2Meeting für die Übertragung von Ton und Video am Smartphone und am Notebook mit zwei aktiven Webkameras.
Eine weitere Zusatzsoftware und Konfiguration virtueller Kameras im gleichen WLAN Netzwerk ist nicht nötig, was die Einrichtung für den Prüfungsteilnehmer einfacher gestaltet.
Für die Desktop Übertragung verwenden wir Teamviewer Quick Support, da der Prüfer mit dieser Software mehrere Bildschirme (und eventuell mehrere Monitore der Teilnehmer) parallel überwachen kann, was mit zoom.us nur in Stichproben und gar nicht möglich ist.
Die Fernprüfung ist daher bei uns etwas strenger in der Durchführung und zugleich leichter einzurichten, als gefordert.

Auch wenn die Fernprüfung durch die Software Lizensierungen einen deutlich erhöhten Kostenaufwand bedeutet, den wir nicht erstattet bekommen, erheben wir derzeit über die Standard Prüfungsgebühren hinaus keine zusätzlichen Kosten.